Bei mir vergeht kein Tag ohne Musik. Eben darum ist das nhow Berlin eines meiner Lieblingshotels!

Das nhow Berlin ist nach Mailand das zweite nhow Hotel weltweit und hat sich komplett der Musik verschrieben, was sich wie ein roter Faden durch das Hotel zieht. Vom Gitarren- und Keyboard-Roomservice, einem integrierten High-End-Tonstudio mit Panoramablick über Berlin, bis hin zu den regelmäßigen Musikveranstaltungen oder Live Sessions, bietet dieses Hotel alles was Musikliebhaber begeistert.

Doch das nhow kann nicht nur Musik, es kann auch Design! Niemand Geringerer als der New Yorker Designer Karim Rashid hat das gesamte Interieur des nhow Berlin gestaltet. Er will mit alten Seh- und Lebensgewohnheiten brechen, um so eine Welt frei von Nostalgie zu schaffen. Das Ergebnis mag gewagt sein, mich hat es jedoch vollkommen überzeugt!

Ps: Ein Anruf bei der Rezeption des Hotel nach 22 Uhr und Sie werden es merken: Dieses Hotel ist eine Bühne und Sie haben Backstage-Pässe!