höhenflug verleiht Förderpreis für Junge Choreografen
von René Gwis
(Kommentare: 0)

höhenflug verleiht Förderpreis für Junge Choreografen

Logo höhenflug-Förderpreis

Mit Beginn seiner Tanzdirektion am Theater Osnabrück hat Mauro de Candia das Format Open Windows auf den Spielplan gesetzt. Er gibt damit jungen Tänzerinnen und Tänzern der Dance Company den Raum und die Möglichkeit, sich als Choreografin bzw. Choreograf zu erproben und zu erfahren, was es bedeutet, ein eigenes Stück auf die Bühne zu bringen. In diesem Jahr präsentierten sich die jungen Choreografinnen und Choreografen, in Open Windows VII, zum siebten Mal ihrem Publikum.

In den vergangenen sechs Jahren konnte man die Energie und Leidenschaft der jungen Choreografinnen und Choreografen in ihren Stücken wiederentdecken. höhenflug will dieses Engagement honorieren und hat sich dazu entschieden einen Publikumspreis, dotiert mit 1.000,00 €, für das beste Stück aus Open Windows auszuloben. Hierfür können alle Besucher der Vorstellungen von Open Windows eine Stimmkarte ausfüllen und ihr favorisiertes Stück auswählen. Im Anschluss an die letzte Vorstellung von Open Windows findet dann die Preisverleihung statt.

Im ersten Jahr der Verleihung des höhenflug-Förderpreises überzeugte die Gewinnerin Ana Torre mit ihrem Stück „Primal Drops“ das Publikum. Die junge Portugiesin setzt sich in Ihrem Stück mit Erfahrungen und Situationen auseinander, die unser Leben bis zum Ende bestimmen. Für die Tänzerin der Dance Company war es das erste Mal, dass sie als Choreografin mit einer so großen Gruppe von Tänzern gearbeitet hat.

 

Zurück

Copyright 2019 höhenflug reisen GmbH. All Rights Reserved.